TSV Eching e.V. - Junioren  
Startseite
Dienstag, 16. Juli 2019
 
 

koeniger.jpg

U11 löst Ticket für das Bezirksfinale PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Stephan Simon   
Mittwoch, 12. Juni 2019

In der  1. Runde des  Merkur Cups  konnte sich die E1 gegen den SV Oberhaindlfing und den TSV Nandlstadt mit 8 Punkten (bei mehr als drei geschossenen Toren in einen Spiel gibt es einen extra Punkt) und mit 16:2-Toren  für die nächste Runde als Gruppenerster qualifizieren.

In der 2. Runde traf die Mannschaft dann auf den FC Ampertal Unterbruck, SC Kirchdorf und auf den FVgg Gammelsdorf. Auch hier glänzte die Truppe wieder als Gruppenerster mit 11 Punkten und 9:1-Toren. Somit qualifizierten sich die Zebras als eine von acht Mannschaften für das Kreisfinale des Merkur Cups.

Beim Kreisfinale in Attaching ging es im ersten Spiel gegen den FC Neufahrn. Das Ziel war es schnell in Führung zu gehen und das erste Spiel zu gewinnen, damit man beruhigt in das Turnier starten kann.  Doch leider konnten die Kids ihre Nervosität nicht ganz ablegen und das Spiel endete gegen die stark kämpfende Neufahrner mit 0:0.

So war die U11 gleich im zweiten Spiel gefordert und musste gegen den vermeintlich stärksten Gegner in der Gruppe, den BC Attaching gewinnen, um Gruppenerster zu werden. Die Jungs konnten sich gegenüber dem ersten Spiel steigern und gewannen verdient mit 2:1. Die Tore machten Leandro und Maximilian.

Das letzte Gruppenspiel gegen den FC Moosburg war dann eine klare Angelegenheit und man gewann das Spiel mit 4:0. Die Tore machten Paul (3) und Maximilian. Somit konnten sich die Zebras den Gruppensieg holen und qualifizierten sich für das Halbfinale.

Im Halbfinale ging es gegen den SV Vötting. Die E1 war nun nicht mehr auf zu halten. Man merkte den Jungs an, dass sie unbedingt ins Bezirksfinale wollten. Sie machten ihr bestes Spiel im gesamten Turnier und zeigten ihre spielerische Überlegenheit. Das Spiel endete 5:0 für den TSV. Die Tore machten Paul, Leandro, Benedek (2) und Maxi. Der Jubel nach dem Spiel war riesengroß.

Im Endspiel ging es dann erneut gegen den BC Attaching, die zuvor den SE Freising aus dem Turnier kickten. Beiden Finalisten merkte man an, dass sie sich den Titel des Kreissiegers holen wollten. Einen Start nach Maß erwischten die Zebras gleich in der ersten Minute durch eine Traumkombination von Benedek auf Maximilian. 1:0 für den TSV. Das Spiel ging danach hin und her und auf beiden Seiten waren Torchancen da. Auch Keeper Andreas, eigentlich Torwart der E2, war ein diesem Tag ein großer Rückhalt für die Mannschaft und konnte sich durch einige Glanzparaden auszeichnen. Leider fiel zwischenzeitlich der 1:1-Ausgleich durch die Attachinger. Doch die Jungs ließen sich durch den Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen. Die gesamte Mannschaft legte nochmal einen Gang zu und zeigte eine kämpferische und spielerische Topleistung. In letzter Minute steckte Leandro einen Traumpass auf Maximilian, der vor dem Tor die Nerven behielt und sicher zum 2:1-Endstand einschob. Der Jubel kannte nun keine Grenzen mehr, denn die E1 hatte das Kreisfinale gewonnen und durfte sich verdient als beste Mannschaft des Landkreis Freising bezeichnen.

Das Bezirksfinale findet am 06.07.2019 oder 07.07.2019 statt.

 
< zurück