TSV Eching e.V. - Junioren  
Startseite arrow Mannschaften arrow U-11(2) arrow Saison
Dienstag, 11. Dezember 2018
 
 

koeniger.jpg

Saison
U9 wird Dritter bei Hallenmasters PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Sonntag, 9. Dezember 2018

Unsere U9 belegt nach dem Sieg des Vorrundenturniers einen starken dritten Platz in der Finalrunde des FT-Hallenmasters 2019 hinter der SG Eichenfeld und dem SE Freising. Sauber Jungs! Hier gehts zum kompletten Bericht.

 

Unsere U9 belegte den dritten Platz in der Finalrunde der FT-Hallenmasters

 

 
Aktuelle Tabelle KK Freising PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Lars Wutzler   
Montag, 26. November 2018
tabelle11.png
 
D1 holt sich mit Schützenfest die Herbstmeisterschaft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von WU   
Montag, 26. November 2018

Zum Abschluss der Hinrunde veranstaltete die D1-Jugend des TSV Eching vor heimischer Kulisse ein wahres Schützenfest. Mit sage und schreibe 17:1 fertigten die Zebras den SV Vötting ab und machten mit diesem Kantersieg die Herbstmeisterschaft in der Kreisklasse Freising perfekt.

spielszene1.jpg

 

Im letzten Punktspiel des Jahres empfingen die Echinger den Tabellenletzten aus Vötting. Nachdem sie sich in der bisherigen Saison oft schwer taten gegen Mannschaften der unteren Tabellenhälfte, hatten sich die Gastgeber vorgenommen, in diesem Match für klare Verhältnisse zu sorgen. Mit einem überzeugenden Sieg wollte man auf Tabellenplatz eins überwintern und noch einmal ein Ausrufezeichen setzen. Verletzungsbedingt musste der TSV auf den Mittelfeldstrategen Basti und krankheitsbedingt auf Wirbelwind Luci verzichten. Im Tor durfte sich diesmal Maxi zeigen und Stammtorhüter Fabi agierte als Feldspieler.

Hoch motiviert begannen die Jungzebras das Spiel. Dem Trainergespann sollte noch einmal gezeigt werden, dass man das im Training Gelernte auf den Platz bringen kann. Der Ball lief in den eigenen Reihen und das klar favorisierte Team kam schnell zu den ersten Chancen. Mit einem Doppelpack des Defensivspezialisten Maxi, der die Spielsituationen immer wieder hervorragend antizipierte, wurde der Torreigen in der 6. und 8. Minute eröffnet. Auch Standards sorgten immer wieder für Gefahr und so erhöhte Kapitän Lukas mit einem platzierten Kopfball nach einer Ecke von Dickson bereits in der 11. Minute auf 3:0.

spielszene2.jpg Auf diesem Vorsprung ruhten sich die Gastgeber allerdings nicht aus und spielten weiter tollen Fußball mit schönen Kombinationen. In der 13. Minute konnte sich Dickson ebenso in die Torschützenliste eintragen, wie eine Minute später Nasim. Der eigentliche Stammkeeper Fabi sorgte dann in der 17. Minute für das 6:0. In der 22. Minute gelang den Gästen, die sich zu keiner Zeit des Spiels ihrem Schicksal ergaben, der Ehrentreffer und drei Minuten vor der Pause stellte Nasim mit seinem zweiten Treffer den 7:1-Halbzeitstand her.

Auch in der 2. Hälfte machten die Echinger munter weiter und hatten offensichtlich Gefallen am Spiel gefunden. Fabi zeigte es seinen Feldspielkollegen und erzielte nach dem 8:1 auch noch das 9:1 mit einem sehenswerten Schlenzer ins Kreuzeck.

fabi_schlenzer.jpg

 

Maxi schnürte im Anschluss seinen Dreierpack, bevor wieder Fabi und Nicolas, der immer wieder über die linke Seite wirbelte, das Dutzend voll machten. In der 40. Minute war es dann erneut Nicolas, der sich hervorragend mit viel Tempo bis zur Grundlinie durchsetzte. Sein mustergültiger flacher Pass in den Rückraum errreichte den dort lauernden Fabi, der den Ball mit seinem 5. Treffer zum 13:1 über die Linie drückte.

fabi_tor3.jpg Auch Pascal durfte sich noch über ein Tor freuen. Nachdem er zuvor einige Male knapp scheiterte, nahm er den Rat der Trainer an und schob den Ball mit der Innenseite zum 14:1 über die Linie. Kurze Zeit später legte er mit seinem 2. Tor nach. Auch Lukas erzielte seinen 2. Treffer zum 16:1, bevor dann der unermüdlich kämpfende Teo kurz vor Ultimo den 17:1-Endstand herstellte.

spielszene_tor.jpgEin toller Abschluss des Jahres 2018 für die D1-Jugend des TSV Eching, die mit diesem Sieg noch einmal ein deutliches Zeichen setzte, die Herbstmeisterschaft klar machte und sich selbst für eine gute Hinrunde belohnte. Schönes Zeichen auch, dass die beiden angeschlagenen Spieler trotzdem dabei waren und ihr Team unterstützten.

Nun genießt die Mannschaft erst einmal die Winterpause. Der Spitzenreiter wünscht auf diesem Weg allen anderen Teams frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, bevor man dann Anfang März in die Rückrunde startet.

 

Kader: Maxi Selinger (T), Arda Kömürcü, Nicolas Hildebrandt, Pascal Frey, Nasim Khemissi , Lukas Malenke (C), Maxi Hiebl, Dickson Ndukwu, Fabi Lehmann, Max Graßl, Teo Kliche

Tore: 1:0 Maxi Hiebl (6.), 2:0 Maxi Hiebl (8.), 3:0 Lukas Malenke (11.), 4:0 Dickson Ndukwu (13.), 5:0 Nasim Khemissi (14.), 6:0 Fabi Lehmann (17.), 6:1 (22.), 7:1 Nasim Khemissi (27.), 8:1 Fabi Lehmann (32.), 9:1 Fabi Lehmann (34.), 10:1 Maxi Hiebl (35.), 11:1 Fabi Lehmann (37.), 12:1 Nicolas Hildebrandt (38.), 13:1 Fabi Lehmann (40.), 14:1 Pascal Frey (50.) , 15:1 Pascal Frey (55.), 16:1 Lukas Malenke (56.), 17:1 Teo Kliche (59.)

 
Nochmal kicken, so lang’s so schön ist PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Montag, 12. November 2018
die U8 des TSV Eching zum Vorrundenabschluss bei herrlichstem Sonnenschein den ersten

Am Wochenende veranstaltete die U8 des TSV Eching zum Vorrundenabschluss ein Herbstturnier um den ersten „Fahrschule i-start Cup“. Die Gastgeber vom TSV Eching stellten selbst zwei Mannschaften, dazu spielten VfB Hallbergmoos, SE Freising, FC Moosinning sowie der FC Schwabing 56, der das Turnier gewann.

Die U8 des TSV Eching bedankt sich beim Sponsor und Namensgeber. Der Inhaber der Fahrschule i-start, Hans-Peter Girzig, verfolgte das gesamte Turnier persönlich und sah sowohl interessante als auch spannende Spiele.

 
Sieg im Nachholspiel! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Maxl Beer   
Montag, 12. November 2018
Am Mittwochabend ging es gegen die SG Eitting, gegen die man in der Vorbereitung noch mit 3:0 verlor. Diesmal hieß es – letztlich verdient, aber ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen – 3:0 für die Zebras. In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, das Echinger Spiel war zerfahren und ideenlos. Die Eittinger standen gut, jedoch machte man es ihnen auch leicht, da die Offensive zu statisch und zu eng beieinander agierte. Dennoch kamen Valentin Kadolli und Thomas Asvestas zu zwei dicken Chancen, aber entweder war der Winkel zu spitz oder der Abschluss zu hektisch. Nach einigen personellen und taktischen Umstellungen zur Pause lief es im zweiten Durchgang viel besser. Die Gäste kamen mit dem Pressing der Echinger nicht zurecht, das Spiel fand nun fast ausschließlich in deren Hälfte statt. In der 38. Minute dann die Erlösung: Ale Lomo schoss aus 25 Metern aufs Tor, der Schuss wurde unhaltbar abgefälscht und der Torhüter auf dem falschen Fuß erwischt. Die Führung beruhigte die heimischen Gemüter, Eitting musste sich erstmal sammeln. Kurz darauf dann der Doppelschlag. In der 46. Minute bediente Antonio Kliche mit einem Lupfer Tobias Engl, der eiskalt mit dem Kopf vollstreckte. Nur eine Minute danach setzte Kliche nach einem tollen Pass von Asvestas den Deckel drauf und erhöhte auf 3:0. In den letzten 20 Minuten schalteten die Zebras dann ein paar Gänge runter, was die bis dato stabile Defensive etwas ins Wackeln brachte. Doch Stani Stankic zeigte seine Klasse und hielt seinen Kasten sauber. So blieb es beim 3:0 gegen einen starken Gegner, mit diesem Sieg im Rücken kann man nun selbstbewusst das Spitzenspiel am Freitag gegen Hohenwart/Waidkofen angehen.
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 35