TSV Eching e.V. - Junioren  
Startseite
Donnerstag, 2. April 2020
 
 
U11 qualifiziert sich für die Oberbayerischen Hallenkreismeisterschaften
Geschrieben von Danny Langer   
Montag, 10. Februar 2020
Unsere U11 qualifizierte sich am Samstag für die Oberbayerischen Hallenkreismeisterschaften.

 

 

 

 

 

 

 

 

  
Nach dem Gewinn der Vorrunde bei der Landkreis-Hallenkreismeisterschaft, stand für unsere U11 am Wochenende die Endrunde des Kreis Donau/Isar an. Jeweils die zwei besten Mannschaften aus den Landkreisen Freising, Pfaffenhofen, Ingolstadt und Erding kämpften um die zwei ersten Plätze für die Qualifikation zur Oberbayerischen.

Nach zwei Unentschieden gegen den TSV Erding und TSV Karlshuld stand das Team am Anfang schon mit einem Bein draußen. Doch die Mannschaft fing sich nach einer etwas „lauteren“ Kabinenansprache und wurde von Spiel zu Spiel besser.

So gewann die U11 gegen die ST Scheyern mit 1:0 und gegen den TV 1861 Ingolstadt mit 2:0. Weil man mit dem TSV Erding tor- und punktgleich war und auf Platz eins der Tabelle stand, kam es zum 6-Meter-Schießen, das die Echinger Zebras für sich entschieden.

Im Halbfinale wartete die SG Ilmmünster/Hettenshausen. Durch das entscheidende 1:0 von Julian Nahas erreichten die Jungs das Finale und qualifizierten sich somit für die Oberbayerische Hallenkreismeisterschaft am 22.02.2020 in Altenerding. Sehr zur Freude der mitgereisten Fans.

Im Finale hatten die Jungs dann das Glück des Tüchtigen und gewannen wiederum im 6-Meter-Schießen gegen den TSV Erding mit 5:4.

Ein großer Dank gilt an alle, die den TSV unterstützt haben. Die Mannschaft würde sich freuen, wenn zahlreiche Fans am 22.02.2020 um 10 Uhr in Altenerding dabei sind, wenn es dann unter anderem gegen den TSV Milbertshofen und FC 04 Ingolstadt geht.

 
U15(2): Zebras mit klarem Sieg in die Winterpause
Geschrieben von Lars Wutzler   
Mittwoch, 20. November 2019

TSV Eching - SG Eichenfeld 5:0 

Im Nachholspiel gegen die SG Eichenfeld wurde die C2-Jugend des TSV Eching ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann klar mit 5:0. Allerdings machte der Tabellenvorletzte den Zebras das Leben schwerer als erwartet und versuchte über Kampf und mit Aggressivität in den Zweikämpfen dagegenzuhalten. So gelang es der Heimelf in dieser letzten Partie vor der Winterpause erst in der 28. Minute nach einer Standardsituation die Führung zu erzielen. Damit war der Bann gebrochen und noch vor dem Pausenpfiff fiel das 2:0. Drei weitere Treffer in der zweiten Hälfte sorgten für den jederzeit verdienten 5:0-Endstand, womit die Echinger durchaus zufrieden auf das Fußballjahr 2019 zurückblicken können.

Tore: 1:0 Arda Kömürcü (28.), 2:0 Enes Sensöz (29.), 3:0 Niki Glokowski
(37.), 4:0 Finn Appel (43.), 5:0 Enes Sensöz (63.)




 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 3 von 15