TSV Eching e.V. - Junioren  
Startseite
Sonntag, 25. Februar 2018
 
 

koeniger.jpg

U11 qualifiziert sich für Bezirksfinale in Dorfen
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Mittwoch, 24. Januar 2018
Der SC Massenhausen und der TSV Eching haben es geschafft! Sie haben sich beim Landkreis-Masters der E-Junioren durchgesetzt und dürfen nun am Samstag zum Donau/Isar-Entscheid nach Dorfen fahren.

Es kam alles anders als erwartet beim Futsal-Finalturnier der besten E-Junioren aus der Spielgruppe Freising: Eine Mannschaft versetzte den Rest, danach scheiterte Titelaspirant Freising sensationell – und Massenhausen kürte sich zum umjubelten Sieger.

Für die erste Überraschung hat der SC Oberhummel gesorgt, der beim Turnier nicht antrat. Die Partien des SCO wurden alle mit 0:2 gewertet, der Zeitplan wurde durch vier ausgefallene Spiele durcheinandergewirbelt. In sportlicher Hinsicht war die Niederlage des SE Freising im ersten Match eines ziemlich verrückten Turniers ein echtes Ausrufezeichen. Der Top-Favorit gewann danach jedoch dreimal ohne Gegentor und holte sich noch den ersten Tabellenplatz.

Unsere U11 qualifizierte sich am vergangenen Wochenende als Zweitplatzierter für das Bezirksfinale in Dorfen. Sauber Burschen!

In der zweiten Gruppe meldete der VfB Hallbergmoos seine Ambitionen auf den Turniersieg an: Die VfB-Junioren blieben in den ersten vier Partien als einziges Team ungeschlagen und kassierten nicht einmal ein Gegentor. Dahinter konnte jeder jeden schlagen – und so brachte der spätere Sieger aus Massenhausen nach der 1:2-Niederlage gegen den TSV Moosburg noch Schützenhilfe. Nur dank des Hallbergmooser 1:0-Erfolgs gegen den TSV kam Massenhausen weiter.

Passend zu einem Turnier voller Überraschungen mussten im Halbfinale die beiden Gruppenersten die Segel streichen. Der SE Freising unterlag Massenhausen knapp mit 0:1 und hatte den Gegner dabei wohl auch ein wenig unterschätzt. „Wir haben einfach ein schlechtes Spiel gemacht und hatten deshalb den Sieg nicht verdient“, sagte Freisings Trainer Franz Schmid. Seine Mannschaft habe zuletzt in Neufahrn und in Freising zwei sehr gut besetzte Turniere gewonnen – „das war scheinbar noch in den Köpfen drin“. Angesichts von Rang drei müssen die Lerchenfelder das Finalturnier des Fußballkreises Donau/Isar am kommenden Samstag in Dorfen aus dem Terminkalender streichen.

Die Hallbergmooser Buben blieben sich derweil treu und ließen auch im Halbfinale kein Gegentor zu. Weil man aber auch keinen eigenen Treffer zustande brachte, musste gegen den Nachbarn aus Eching die Entscheidung im Sechsmeterschießen fallen. Eching hatte dabei die stärkeren Nerven – und damit standen die Zebras gegen Massenhausen im Endspiel.

Im Finale erzielte Boran Kök das goldene Tor zum Massenhausener 1:0-Sieg und sicherte seinem Verein damit auch bereits den fixen Startplatz im nächsten Jahr beim Freisinger Finalturnier. „So, wie wir in der Vorrunde gespielt haben, kommt das schon etwas überraschend“, sagte Trainer Rolf Haas. Im Halbfinale gegen den SEF sah er aber „unser bestes Spiel“. Dieses krönte Fabio Kratzl mit seinem Tor zum 1:0. Vor der Konkurrenz beim Donau/Isar-Turnier in Dorfen hat der Massenhausener Trainer daher keine Angst: „Auch dort ist alles drin.“

„Das Weiterkommen war unser Ziel“, bilanzierte der Echinger Trainer Stefan Hühnel. Er stellte jedoch fest, dass sein Team nach dem Auftaktsieg gegen Freising in der zweiten Turnierhälfte etwas abgebaut hat: „In unseren letzten drei Spielen waren wir nicht mehr so bei der Sache. Das war dann nur noch ein einziger Kampf.“ Seine Echinger blieben in den letzten Gruppenmatches gegen Attaching (0:0) und Vötting (0:0) sowie im Halbfinale und im Finale in der regulären Spielzeit ohne eigenen Torerfolg. In Dorfen wolle man natürlich an die ersten Partien anknüpfen: „Wir möchten dort gut mitspielen.“

Autor: Nico Bauer
Quelle: Freisinger Tagblatt

 
Feinster Budenzauber in der Dreifachturnhalle
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Samstag, 30. Dezember 2017

Vom 6. Januar bis 4. Februar geht es in der Dreifachturnhalle an der Dietersheimer Straße wieder rund! An jedem Wochenende finden die Hallenmeisterschaften unserer Jugendteams, den Damen und unserer AH statt. Hier findet ihr die Termine im Überblick. Wir freuen uns über jeden Besuch!

Streicht euch auch schon mal den 27. Januar für das diesjährige Seven of All dick im Kalender an!

 

Termine Hallenmeisterschaften 2018

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 3 von 6