TSV Eching e.V. - Junioren  
Startseite
Mittwoch, 20. September 2017
 
 

koeniger.jpg

Erfolgreicher Start der D2 auf Großfeld
Geschrieben von Wu   
Montag, 18. September 2017

Einen erfolgreichen Start in die neue Saison gab es für die D2-Jugend des TSV Eching. Im 1. Punktspiel auf Großfeld gelang auf heimischen Platz ein hochverdienter 1:0-Sieg gegen die D1 des SC Freising.

Die Zebras spielen 2017/18 mit dem größten Teil des jüngeren Jahrgangs in der Kreisklasse, der dritthöchsten Spielklasse im D-Jugend-Bereich. Gespielt wird mit einer Mannschaftsstärke von 9:9 auf verkürztem Großfeld. Erstmalig werden dabei die Jungs mit Abseits und der Rückpassregel konfrontiert. Um sich auf das geänderte Regelwerk und das größere Spielfeld besser vorzubereiten, wurde u. a. am vergangenen Wochenende ein internes Trainingscamp zusammen mit der D1 durchgeführt.  Daran konnten aber urlaubsbedingt nicht alle Spieler teilnehmen.
So blieb sehr wenig Zeit, sich den neuen Herausforderungen zu stellen. Nicht mehr im Team ist Zlatan, der seine Schuhe erst einmal an den Nagel gehangen hat. Da man mit 11 Spielern doch etwas dünn besetzt ist, wird die Mannschaft in dieser Saison von Djewher und Karim unterstützt. Einen letzten Test vor dem Punktspielstart gewannen die Echinger vergangenen Mittwoch bei der D2 vom VfB Hallbergmoos mit 4:2.

mf_17_18.jpg 

Im 1. Punktspiel der neuen Saison ging es nun am Samstag gegen die D1 des SC Freising. Auf der heimischen Sportanlage wollten die Jungs nicht nur einen guten Start hinlegen, sondern auch dem neuen Trainergespann zeigen, dass man trotz des jüngeren Jahrgangs und der höheren Spielklasse an die Erfolge der letzten Saison anknüpfen kann. Fathi Khemissi ersetzt den letztjährigen Trainer Florian Bittner, der aufgrund seines Wechsels in das Regionalligateam des FC Unterföhring leider nicht mehr genügend Zeit hat, das Training regelmäßig durchzuführen. Lars Wutzler wird wie gehabt weiterhin das Training unterstützen und sich um alles Organisatorische rund um die Mannschaft kümmern.
Kamen die Zebras in den letzten Jahren immer etwas schwer in die Saison, so waren sie diesmal von Anfang an hell wach und gut in den Zweikämpfen. Aus einer sehr stabilen Defensive um den Abwehrchef Lukas, der von Arda und Max sehr gut unterstützt wurde, ließ man quasi das ganze Spiel über nicht eine Torchance des Gegners zu. Wurde der Ball erobert, kombinierten sich die Echinger immer wieder sehr ansehnlich aus der Defensive. Auch Torwart Fabi war keine Aufregung anzumerken. Schließlich durfte er nun nicht wie gewohnt den Ball einfach in die Hand nehmen. Er strahlte Ruhe auf seine Vorderleute aus und diente immer wieder als sichere Anspielstation im Spielaufbau.
Über den Flügel wirbelte Lucas, der es mit seiner Schnelligkeit immer wieder schaffte, seinen Gegenspieler stehen zu lassen und die ein oder andere gefährliche Situation zu erzwingen. Über die linke Seite setzte Nasim seinen starken linken Fuß ein, um Bälle in die Schnittstellen zu spielen. Auch Jona konnte auf der Außenbahn den ein oder anderen Akzent setzen. Die umformierte Doppel-Sechs mit Maxi und dem neuen Kapitän der Mannschaft Basti versuchte das Zentrum zu kontrollieren. Maxi glänzte hierbei als unermüdlicher Kämpfer und eroberte einige Bälle. Auch Basti konnte mehrfach den Ball gewinnen. Die Echinger Jungs versuchten möglichst schnell nach vorne zu spielen und die Räume zu nutzen, die durch oft weit aufgerückte Freisinger entstanden. So erspielte man sich einige Chancen, aber sowohl Djewher als auch Karim ließen ihre Möglichkeiten zunächst liegen. Mit einem 0:0 ging es zum Pausentee und bis auf die fehlende Chancenverwertung gab es für das Trainergespann nicht viel zu kritisieren.
Auch in Halbzeit zwei waren die Zebras die spielbestimmende Mannschaft, aber ein Tor ließ zunächst noch auf sich warten. Der TSV blieb allerdings am Drücker und in der 47. Minute war es dann endlich soweit. Maxi blieb es dann vorbehalten, das 1. Tor der Saison zu schießen und Eching in Führung zu bringen.

tor_maxi.jpg 

Im Spielverlauf kamen auch Nico und Luci zu weiteren Tormöglichkeiten, aber das 2. Tor wollte nicht fallen. Da die Defensive keine Chancen des Gegners mehr zuließ, blieb es am Ende beim hochverdienten 1:0 und somit dem 1. Sieg im 1. Heimspiel der Saison. Auf dem Weg zum Saisonziel, in der Kreisklasse nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, hat die D2-Jugend den ersten Schritt gemacht.

Kader: Fabian Lehmann, Lucas Furlani, Arda Kömürcü, Nico Clemente, Jona Heck, Nasim Khemissi, Basti Wutzler, Lukas Malenke, Maxi Hiebl, Max Grassl, Djewher Junus, Karim Finkenzeller
 
Punktspielstart!
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Freitag, 15. September 2017

Nach der langen Ferienzeit starten unsere Jungzebras dieses Wochenende in die neue Saison 2017/2018. Mit fast 300 Kindern und Jugendlichen meldete der TSV Eching 17 Mannschaften zum Spielbetrieb an und möchte an die Erfolge der letzten Saison anknüpfen. In der neuen Spielzeit haben wir auch wieder Zuwachs im Trainerstab bekommen. Mittlerweile sind 37 Trainer tätig.
Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!

Zebras