TSV Eching e.V.  
Startseite
Samstag, 7. Dezember 2019
 
 
Kiesunion


Techniker Krankenkasse
Schweres Auswärtsspiel in Dornach
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Freitag, 15. November 2019

Im letzten Auswärtsspiel muss die Erste am Samstag nach Dornach. Durch den Spielausfall letzte Woche fehlt dem Team unter Umständen die Spielpraxis. Trotzdem sei man hochmotiviert weiterhin die Tabellenführung zu behalten.
Die Zwoate spielt auswärts bei der Reserve des TSV Allershausen. Will man die Abstände zu den beiden führenden Mannschaften aus Unterbruck und Hettenshausen nicht vergrößern, muss das Spiel zwingend gewonnen werden. Dafür bedarf es aber einer Leistungssteigerung gegenüber dem Remis letzte Woche gegen Dietersheim. Das gleiche gilt für die Dritte, die vergangene Woche eine unerwartet hohe Niederlage hinnehmen musste. Nächster Gegner am Sonntag ist Vatanspor Freising II. Anpfiff ist um 12:00 Uhr in der Savoyer Au.
Die Damen empfangen am Sonntag im letzten Heimspiel den SV Untermenzing. Die Zebras erwartet ein offener Schlagabtausch. Verzichten muss das Team leider bis auf weiteres auf Kapitänin Julia Heckmair, die sich im Training einen Kreuzbandriss zuzog. Kopf hoch Julia, alles Gute! Werde bald wieder fit! Die Damen U21 spielt am Samstag um 17:00 Uhr in Karlskron.

 

1. Herren - Bezirksliga Nord
SV Dornach - TSV Eching
Samstag, 16.11.2019 um 14:30 Uhr 

2. Herren - A-Klasse Gruppe 5
TSV Allershausen II - TSV Eching II 
Samstag, 16.11.2019 um 12:30 Uhr  

3. Herren - C-Klasse Gruppe 4
Vatanspor Freising II - TSV Eching III 
Sonntag, 17.11.2019 um 12:00 Uhr 

1. Damen - Bezirksliga Frauen 02
TSV Eching - SV Untermenzing 
Sonntag, 17.11.2019 um 14:00 Uhr 

Damen U21 - Freizeitliga 
SV Karlskron - TSV Eching U21
Samstag, 16.11.2019 um 17:00 Uhr  

 

 
Damen: Zebra-Mädels kurz vor Herbstmeisterschaft
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Mittwoch, 13. November 2019

Sie sind nicht zu stoppen: Die Fußballerinnen des TSV Eching setzten sich auch beim Schlusslicht Röhrmoos mit 5:0 durch und stehen damit weiter ungeschlagen an der Spitze der Bezirksliga.

Die Gäste fanden in den ersten Minuten etwas schwer in die Partie, wurden jedoch von Minute zu Minute stärker. Somit war der Führungstreffer nach einem durchgesteckten Ball auf Torschützin Lea Rebenschütz (16.) durchaus verdient. Noch vor der Halbzeit konnten die nun klar überlegenen Zebras-Mädels mit einem Sonntagsschuss von Anna Bergmoser direkt ins Kreuzeck (30.) und durch einen von Lea Rebenschütz verwerteten Abpraller (44.) auf ein komfortables 3:0 erhöhen.

In der zweiten Hälfte sahen die zahlreichen mitgereisten Zuschauer dann ein Spiel auf ein Tor. Die Gastgeberinnen aus Röhrmoos schafften es kein einziges Mal gefährlich vor das Echinger Gehäuse. Die TSV-Frauen nutzten einen Torwartfehler zum 4:0 durch Anna-Lena Beer (50.), die in der gesamten Partie jedem Ball nachging und sich mit diesem Treffer für ihre Leistung belohnte. Zum Schluss netzte noch Goalgetterin Kelly Scholz nach einem wunderschönen Spielzug zum 5:0 ein (71.).

„Der Auftritt hat mir gut gefallen. Die Mädels haben ihre Aufgaben sehr gut gelöst“, freute sich Trainer Jan Strehlow. Die Echingerinnen wollen nun weiterhin Gas geben und natürlich als Herbstmeister überwintern. Dafür muss der TSV Eching im Heimspiel am kommenden Sonntag um 14 Uhr gegen den SV Untermenzing nachlegen. Da erwartet Strehlow aber „eine ähnlich harte Nummer wie vor einer Woche beim 2:2 im Spitzenspiel gegen Pöcking“.

Autor: Franziska Kugler
Quelle: Freisinger Tagblatt

 

 
Dritte: Klatsche gegen Dietersheim II
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Montag, 11. November 2019
Einen rabenschwarzen Tag erwischte gestern unsere Dritte, die sang und klanglos mit 7:1 gegen den SV Dietersheim II unterging. Bereits nach einer guten halben Stunde lagen die Zebras mit 0:4 hinten. Stefan Schönhofer gelang zum Halbzeitpfiff nocht der 1:5 Anschlusstreffer. Mund abwischen Jungs. 
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9 - 12 von 273