TSV Eching e.V.  
Startseite
Samstag, 19. Oktober 2019
 
 
Kiesunion


Techniker Krankenkasse
Frauen und Erste wollen Tabellenführung verteidigen
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Donnerstag, 10. Oktober 2019

Die Frauen und die 1. Mannschaft wollen am Samstag jeweils ihren ersten Tabellenplatz in ihren Auswärtsspielen verteidigen. Wiedergutmachung ist für die 3. Mannschaft am Sonntag bei der Reserve des FC Mintraching angesagt. Die Zwoate hat spielfrei. Auf gehts!

 

1. Herren - Bezirksliga Nord
SV Manching - TSV Eching 
Samstag, 12.10.2019 um 14:00 Uhr 

1. Damen - Bezirksliga Frauen 02
ST Scheyern - TSV Eching 
Samstag, 12.10.2019 um 11:00 Uhr 

3. Herren - C-Klasse Gr. 4
FC Mintraching II - TSV Eching III
Sonntag, 13.10.2019 um 13:00 Uhr 

 

 
Damen: Eching gewinnt 5:1! Scholz schnürt Viererpack
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Dienstag, 8. Oktober 2019

Das Echinger Fußballmärchen geht weiter: Die TSV-Mädels sind nach dem Aufstieg in die Bezirksliga auch am vierten Spieltag ungeschlagen geblieben. Damit nicht genug:

Durch den 5:1-Heimsieg gegen den SC Vierkirchen haben sie ihre Tabellenführung, die sie vor einer Woche erobert hatten, behauptet.

Trotz widrigen Wetterbedingungen fanden die Gastgeberinnen gut in die Partie und schafften es erneut, früh das 1:0 zu erzielen: Nach einem schönen Pass in die Tiefe von Anna-Lena Beer netzte Kelly Scholz zum 1:0 ein (7.). Kurz darauf war es abermals Scholz, die nach einem Querpass aus 16 Metern zum 2:0 ins lange Eck traf (10.). Besonders erwähnenswert war allerdings der Treffer von Emily Grund zum 3:0 (25.), die nach ihrer Verletzung bei einer Ecke mit einem Kopfball zur Stelle war und es somit der letztwöchigen Rückkehrerin Larissa Chudicek gleichtat. Diese hatte gegen Puchheim sogar zwei Mal getroffen. Mit dem Pausenpfiff kam Vierkirchen dann zum 1:3-Anschlusstreffer.

In der zweiten Hälfte warfen die Echinger Frauen weiterhin alles in die Waagschale. Kurz vor dem Ende krönte Scholz ihre starke Vorstellung schließlich mit zwei Treffern zum 5:1-Endstand (81./90.) –wobei sie sich einen mit einem Lupfer über die Abwehr selbst vorbereitete und beim anderen nach einem erneuten Pass in die Tiefe vollstreckte. Besonders hervorzuheben ist auch die Leistung von Lea Rebenschütz, die in der gesamten Begegnung nahezu keinen Zweikampf verlor.

„Wir sind sehr gut gestanden und haben effizient gespielt“, freute sich TSV-Trainer Jan Strehlow. Am kommenden Samstag um 11 Uhr muss seine Elf nun bei der „Wundertüte“ ST Scheyern ran. Dort soll sich sein Team wieder „auf die eigenen Stärken konzentrieren, Leidenschaft zeigen und mehr spielerische Komponenten auf den Platz bringen“.

Autor: Franziska Kugler
Quelle: Freisinger Tagblatt

 
Dritte: Bittere 1:3-Heimniederlage
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Montag, 7. Oktober 2019
Unsere 3. Mannschaft hätte mit einem Sieg am gestrigen Sonntag gegen die SG Istanbul Moosburg II einen riesen Sprung nach vorne machen können. Leider verloren die Jungs von Trainer Florian Erhard das Heimspiel mit 1:3. Die Gäste aus Moosburg waren nicht das bessere Team, jedoch machten sich die Zebras das Leben selber schwer, indem sie ihre Angriffe nicht konsequent zu Ende spielten. Martin Streifeneder machten das zwischenzeitliche 1:1. 
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 5 - 8 von 249