TSV Eching e.V.  
Startseite
Dienstag, 11. Dezember 2018
 
 
Kiesunion


Techniker Krankenkasse
Zwoate: Verdiente drei Punkte gegen Istanbul Moosburg
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Montag, 1. Oktober 2018

TSV Eching II – SGT Moosburg 4:3 (4:1)

Ein rassiges, aber nicht unfaires Match erlebten die Zuschauer am Wochenende in Eching. Bis zur Pause führten die Hausherren noch deutlich. „Nach dem Wechsel wurde es dann hektisch – dennoch haben wir verdient gewonnen, wenn auch am Ende etwas glücklich“, fasste Zebra-Coach Dominik Hiebl zusammen.

Tore: 1:0 Nico Häcker (8.), 2:0 Christian Mayer (13.), 2:1 Mahmut Yarac (18.), 3:1 Dominik Eisl (20.), 4:1 Leon Franz (43.), 4:2 Emrah Kirkulak (60.), 4:3 Mahmut Yarac (83./FE).

 
Erste: Endlich wieder ein Dreier
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Montag, 1. Oktober 2018
Der TSV Eching holt gegen den FC Erding einen Dreier. In den vier Spielen davor konnte die Mannschaft von Gerhard Lösch nur einen Punkt einfahren.

Wäre die Partie des TSV Eching gegen den FC Erding nach 85 Minuten zu Ende gewesen, hätte sich Trainer Gerhard Lösch uneingeschränkt über den 1:0-Sieg gefreut. Da Maxi Ceballos in der Schlussphase glatt Rot bekam – Michael Niggls Gelb-Rote Karte in der Nachspielzeit ist nicht relevant für die nächste Partie –, fehlt den Echingern in den kommenden Matches einer der Schlüsselspieler. „Das ist ärgerlich, aber heute überwiegt die Freude über die drei Punkte“, sagte Lösch.

Seine Fußballer gingen die Partie mit der Ernsthaftigkeit an, die sich Lösch von ihnen erwartet. In der fünften Minute erzwang Philipp Schuler mit einer scharfen Flanke den Führungstreffer: Den erzielte mit Liam Fitzpatrick ein Erdinger, dieser wehrte den Schuss von Tobias Gürtner ins eigene Tor ab. „Das war ein guter Angriff“, freute sich der TSV-Coach.

Aus dem Spiel heraus ließ sein Team nichts zu, bei den Standards waren die Gäste allerdings gefährlich: Fabian Aupperle zwang TSV-Keeper Alexander Strecker zu einer starken Parade. Nach dem Seitenwechsel hatte der Gastgeber Chancen auf das 2:0 – es mangelte im Abschluss jedoch an der nötigen Zielgenauigkeit. Lösch: „So haben wir sie im Spiel gehalten.“

In der Schlussphase wurde es wegen des Platzverweises für Ceballos noch einmal eng. „Er stand mit Fabian Aupperle Kopf an Kopf. Aupperle hat sich fallen lassen, obwohl Maxi nichts gemacht hat. Da muss er cleverer sein und wegbleiben“, beschreibt der TSV-Trainer den einzigen Wermutstropfen bei diesem 1:0-Sieg. „Der Dreier war verdient. Endlich haben wir mal wieder gewonnen“, freute sich Lösch, dessen Team aus den vier Spielen davor nur einen Punkt geholt hatte.

Autor: Moritz Stalter
Quelle: Freisinger Tagblatt

 
Doppelheimspieltag am Sonntag und Damen müssen auswärts ran
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Donnerstag, 27. September 2018

Am Samstag steht das zweite Saisonspiel unserer Frauen gegen den punkt- und torgleichen FC Langengeisling an. Am Heimspielsonntag empfängt die Zwoate im Vorspiel zunächst die SG Istanbul Moosburg, ehe die Erste im Anschluss gegen den FC Erding spielt. Allen Teams viel Erfolg!

Erste Mannschaft - Bezirksliga Nord
TSV Eching - FC Erding
Sonntag, 30.09.2018 15:00 Uhr

Zweite Mannschaft - A-Klasse Gruppe 6
TSV Eching II - SG Istanbul Moosburg
Sonntag, 30.09.2018 13:00 Uhr

Damen - Kreisliga Donau/Isar
FC Langengeisling - TSV Eching
Samstag, 29.09.2018 18:00 Uhr

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 33 - 36 von 163