TSV Eching e.V.  
Startseite
Samstag, 26. September 2020
 
 
Kiesunion


Techniker Krankenkasse
Erste: Michael Schütz neuer Trainer ab Saison 2020/2021
Geschrieben von Rudolf Hauke   
Donnerstag, 12. März 2020

Jetzt ist es amtlich: Nachdem Gery Lösch und Dennis Magro den TSV zum Saisonende verlassen, wird Michael Schütz die 1. Mannschaft in der neuen Saison übernehmen. Der Vorstand, die sportliche Leitung des TSV und der neue Trainer haben gleiche Vorstellungen zur Entwicklung der Mannschaft. Nachdem Michi Schütz in Eching kein Unbekannter ist (er war bis 2010 im Jugendbereich und als Trainer der 2. Mannschaft  beim TSV tätig), wurde man sich schnell einig. Nach seinem Engagement in Eching war Schütz viele Jahre Trainer beim SE Freising. Nach weiteren Trainerstationen in Traunstein und Hallbergmoos legte er ein Jahr Pause ein und steigt jetzt wieder in das Trainergeschäft ein. Der TSV Eching freut sich auf die Zusammenarbeit.

 
Erste: Südtirol und Quarantäne
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Donnerstag, 12. März 2020

Vier Tage lang wollten sich die Echinger Kicker vergangenes Wochenende in Naturns, nahe Meran, auf den Punktspiel-Start am 22. März in Pfaffenhofen vorbereiten. Im letzten Jahr hatte die Mannschaft dort maximalen Spaß und das Trainingslager war auch ein Grund für die geniale Rückrunde in der letzten Saison. Also fuhren die beiden Trainer Gery Lösch und Dennis Magro, 22 Spieler und zwei Betreuer erneut in den Süden.

Im Vorfeld hatte man sich des Öfteren mit den Behörden vor Ort ausgetauscht, die grünes Licht für das Trainingslager in Südtirol gaben. Doch am Freitag machte das „Corona-Virus“ der Lösch-Truppe einen Strich durch die Rechnung: Südtirol wurde als Risikogebiet eingestuft und die Mannschaft entschied am Samstagmorgen wieder Richtung Eching zu fahren. Mittlerweile sind alle Trainingslager-Teilnehmer auf eine mögliche „Corona“-Infektion getestet – alle Tests sind negativ ausgefallen.

Dennoch hat der Verein beschlossen, dass sich die Teilnehmer nun 14 Tage in Selbstquarantäne begeben sollen. Der Trainingsbetrieb wird ebenso für 14 Tage ausgesetzt und mindestens die ersten beiden Punktspiele in Pfaffenhofen und zu Hause gegen Sulzemoos sollen verschoben werden. Auch das für Samstag, den 14. März angesetzte letzte Vorbereitungsspiel gegen den VfB Forstinning wurde logischerweise abgesagt.

Dennoch waren die drei Tage in Naturns sehr intensiv: Am Donnerstag standen die Zebras erstmals auf dem Platz, abends spielten sie gegen den ASV Plaus, eine Mannschaft aus der Region (2:2, Tore: Marcel Gessler (2)). Am Freitag trainierte das Team zweimal. Für Samstag war eine Einheit auf den Platz und Taktik-Training geplant. Abends wollte die Mannschaft in Meran noch feiern gehen. Gery Lösch hofft trotzdem, dass das Trainingslager der Mannschaft einen erneuten Schub gegeben hat und die Restrückrunde erfolgreich verläuft und Erste am Ende der Saison weiter auf Platz eins steht.

Unterdessen wurde auch das für 20. März geplante Benefiz-Turnier gegen Rassismus inklusive der im Sportheim vorgesehenen Abendveranstaltung abgesagt. Evtl. wird die Veranstaltung im Herbst nachgeholt. Der erste Frühjahrsflohmarkt am Sonntag, den 15. März wurde ebenfalls gecancelt.

 
Erste: Trainerwechsel zur kommenden Saison
Geschrieben von Rudolf Hauke   
Freitag, 6. März 2020

Im Rahmen der Planungen für die Saison 2020/2021 konnte sich der TSV Eching in mehreren Gesprächen mit den Trainern der 1. Mannschaft nicht einigen. Man konnte sich in einigen Punkten für die neue Saison nicht mit Gery Lösch und Dennis Magro verständigen: Die Vorstellungen zu weiteren Spielerverpflichtungen, zu der Talententwicklung aus dem Jugendbereich, zum finanziellen Engagement des Vereins und zum Thema Jobgarantie für die Trainer waren nicht in allen Punkten kompromissfähig.

Der gesamte Vorstand und der Abteilungsleiter Fußball sind sich absolut einig: "Schade, wir hätten gerne mit Gery Lösch und Dennis Magro weiter gemacht. Wir schätzen ihre Arbeit. Sie haben die Mannschaft auf den 1. Tabellenplatz der Bezirksliga geführt und wollen trotz der Trennung im Sommer mit vollem Engagement in den restlichen Spielen bis Saisonende den Aufstieg in die Landesliga anpeilen".

Der Verein ist nach Klärung der einvernehmlichen Trennung sofort in die Trainersuche eingestiegen und hat bereits in fast allen Punkten eine Einigung mit einem neuen Mann an der Seitenlinie erzielen können. Abteilungsleiter Alex Strecker: "Wir sind sicher, dass wir bald Vollzug melden können".

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 25 - 28 von 310