TSV Eching e.V.  
Startseite
Donnerstag, 28. Oktober 2021
 
 
Kiesunion


Techniker Krankenkasse
1. Damen: Trotz Niederlage starkes Spiel zum Auftakt
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Mittwoch, 15. September 2021
F. Kugler / Für Trainer Jan Strehlow haben die Mädels ein „unfassbar gutes Spiel“ abgeliefert. Trotzdem mussten sich die Fußballerinnen vom TSV Eching bei ihrer Premiere in der Bezirksoberliga beim SV Saaldorf knapp mit 2:3 (1:2) geschlagen geben.
Mit einer für einen Aufsteiger typischen Nervosität gingen die TSV-Frauen in die am weitesten entfernte Auswärtspartie der Saison. Doch nach einer kurzen Findungsphase starteten die Gäste durch und zeigten sowohl spielerisch als auch läuferisch einen starken Auftritt. Das Problem: Saaldorf nutzte direkt zwei Spielzüge durch die Mitte zur frühen 2:0-Führung (8./18.). Die Echingerinnen ließen sich dadurch aber nicht verunsichern und erzielten völlig verdient noch vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer: Nach einem erfolgreichen Pressing schnappte sich Kelly Scholz den Ball und vollstreckte unhaltbar ins Kreuzeck (32.). „Der Teamspirit war enorm“, freute sich Coach Strehlow. „Trotzdem bekommen wir einfach noch zu viele Gegentore.“
In Hälfte zwei knüpften die Zebras an ihre starke Leistung vor der Pause an. Nach einer schönen Kombination war es erneut Kelly Scholz, die mit einem Schuss aus der zweiten Reihe das 2:2 markierte (49.). Fortan zelebrierten die Gäste chancenreichen Ballbesitzfußball. „Aber leider fehlt uns vor dem Tor oft noch die nötige Ruhe“, beobachtete Strehlow, dessen Mannschaft sich insgesamt an die 15 Großchancen herausspielte. „Und am Ende kommt dann auch noch Pech dazu.“ So erzielten die Saaldorferinnen nach einem missglückten Klärungsversuch in der 58. Minute das
entscheidende 3:2.
 
Quelle: Freisinger Tagblatt 
 
3. Herren: 5:0-Sieg gegen Schlusslicht Haag
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Mittwoch, 15. September 2021
G. Beer / Echings dritte Mannschaft macht derzeit Freude auf mehr. Nach fünf Spieltagen rangiert die Erhard-Elf auf dem 2. Tabellenplatz mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 19:7. Nur einem Punkt hinter dem SV Langenbach II. Richtungsweisend waren natürlich die beiden letzten Spiele gegen Ilmmünster III (Last-Minute Sieg durch einen Hattrick von S. Kofler), sowie der letzte Heimsieg gegen den Tabellenletzten VfR Haag II mit 5:0. Unter der Woche (14.09.) stand ein Heimspiel gegen die SpVgg Steinkirchen II an (das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest). Am Sonntag, den 19.09.21 um 13.30 Uhr kommt es zu einem Derby beim FC Mintraching II. Ob es der Erhard-
Elf bis dahin gelingt, den 1. Tabellenplatz zu ergattern, werden wir sehen. Die Qualität dafür ist jedenfalls vorhanden.
 
2. Herren: Mit Kantersieg an die Tabellenspitze
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Mittwoch, 15. September 2021
FuPa Freising / Laut TSV-Trainer Marcus Heiss haben die Platzherren vom SV Vötting II gar nicht einmal schlecht gespielt: „Wir waren heute einfach stark. Wir haben hinten nichts zugelassen und die Tore vorne sehr schön herausgespielt.“
Überragend war dabei Nico Häcker mit gleich vier Treffern, darunter ein lupenreiner Hattrick im ersten
Durchgang. Der Coach sah die „beste Saisonleistung“ seiner Mannschaft – und „es hätte sogar noch höher ausgehen
können“.

Tore: 0:1 Leon Franz (17.), 0:2/0:3/0:4/0:5 Nico Häcker (25./38./45./47.), 0:6 Kevin Stoiber (75.).
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 13 - 16 von 286