TSV Eching e.V.  
Startseite
Samstag, 19. Oktober 2019
 
 
Kiesunion


Techniker Krankenkasse
Zebras verspielen 2:0-Führung gegen Wolfratshausen PDF Drucken
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Montag, 1. Juli 2019

Die Bezirksliga-Fußballer des TSV Eching haben im Test gegen den BCF Wolfratshausen einen guten Start erwischt, in der zweiten Halbzeit aber nachgelassen und mit 2:3 verloren. Echings Trainer Gery Lösch bescheinigte seinen Akteuren in der ersten halben Stunde einen "sehr ordentlichen" Auftritt gegen den "extrem tief stehenden" Gegner. Zweimal gelang es den Zebras den Riegel des BCF zu knacken: Phillip Schuler und Maxi Ceballos schossen eine 2:0-Führung heraus. Die von der Landes- in die Bezirksliga abgestiegenen Gäste aus Wolfratshausen verkürzten kurz vor dem Wechsel durch ein Eigentor von Echings Marvin Frehe. 

In der zweiten Halbzeit gelang es den Zebras nicht, an die Leistung der ersten 30 Spielminuten anzuknüpfen. "Wie im Testspiel gegen Kirchheim sind wir offensiv nicht mehr so zur Entfaltung gekommen", so Lösch. Wolfratshausen konterte zweimal erfolgreich und drehte die Partie durch die Treffer von David Rose und Janis Hoffmann. "Wir hatten jetzt zehn Einheiten in den letzten 16 Tagen, dass die Jungs aktuell nicht die frischesten sind, ist mir aber klar", resümierte Lösch. 

Autor: Moritz Stalter
Quelle: Freisinger Tagblatt 

 
< zurück   weiter >