TSV Eching e.V.  
Startseite
Donnerstag, 27. Juli 2017
 
 
Kiesunion


Techniker Krankenkasse
SV Nord Lerchenau zu Gast bei den Zebras
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Donnerstag, 27. Juli 2017

Alle guten Dinge sind drei? Am Samstag gastiert der SV Nord Lerchenau im Willi-Widhopf-Stadion. Während die Echinger mit zwei Siegen in die neue Saison starteten, konnten die Münchner nach einer Niederlage zum Saisonauftakt unter der Woche mit 2:0 gegen den SV Lohhof gewinnen. Achtung, das Heimspiel wird bereits um 14:00 Uhr angepfiffen.

Die zweite Mannschaft bestreitet am Samstag ihr zweites Vorbereitungsspiel gegen den FC Phönix Schleißheim. Das erste Testspiel verlor das Team gegen den SV Pulling mit 3:0. 

Erste Mannschaft - Bezirksliag Nord
TSV Eching - SV Nord Lerchenau
Samstag 29.07.2017 14:00 Uhr

Zweite Mannschaft - Vorbereitungsspiel
TSV Eching - FC Phönix Schleißheim
Samstag 29.07.2017 11:00 Uhr

 
2:1-Arbeitssieg in Moosburg
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Donnerstag, 27. Juli 2017

Die entscheidende Szene: Jose Maximiliano Andrade Ceballos (r.) überwindet FCM-Keeper Soma Orban – das 2:1 für den TSV Eching und sein zweiter Treffer an diesem Abend. Foto: Willner Zweites Spiel, zweiter Erfolg! Der TSV Eching hat mit einem 2:1 beim FC Moosburg den perfekten Saisonstart unter Dach und Fach gebracht. TSV-Trainer Gerhard Lösch sah einen dreckigen Sieg. Und der FCM? Der spielte eine Halbzeit lang in Unterzahl – und haderte mit einigen Entscheidungen des Schiedsrichters.

Die äußeren Bedingungen waren alles andere als optimal: Das Spiel wurde auf dem engen Nebenplatz ausgetragen, der nach starken Regenfällen tief und schwer bespielbar war. Die Hausherren kamen mit den Verhältnissen in der Anfangsphase besser zurecht: Sie liefen die Gäste früh an und provozierten Befreiungsschläge. In der 17. Minute brachte Matthias Freundl den FCM in Führung: Dem Treffer ging eine Balleroberung samt schnellem Umschalten voraus. Lukas Böhm zog ab, TSV-Keeper Alexander Strecker ließ prallen, und Freundl staubte ab.

Der Plan der Moosburger schien aufzugehen, doch sechs Minuten später glich Jose Maximiliano Andrade Ceballos per Elfmeter aus. „Vor dem Pfiff wurde ein Spieler von uns gefoult. Der strauchelte und brachte den Echinger zu Fall. Der Schiedsrichter sagte anschließend, der erste Kontakt hätte ihm nicht für einen Freistoß gereicht – das ist inkonsequent“, ärgerte sich FCM-Trainer Christoph Ball. Die Gegenseite sah es anders: „Den Kontakt kann er abpfeifen – das hat er aber nicht. Danach ist es ein klarer Elfer“, sagte TSV-Coach Gerhard Lösch.

In der 33. Minute schalteten die Gäste nach einem Pressschlag schnell um: Der Steilpass von Tobias Gürtner landete bei Tugay Karabazar – und nach dessen Querpass schob Andrade Ceballos zur Führung ein. Es war sein dritter Treffer im zweiten Saisonspiel. Die Moosburger sahen beim Pass auf Karabazar jedoch eine Abseitsstellung. „Wir sind gefühlt 50 Mal ins Abseits gelaufen. Davon waren 45 Pfiffe berechtigt. Ein paar Mal war es aber kein Abseits, und wir wurden um Chancen gebracht – so ist Fußball“, entgegnete Lösch. Kurz vor dem Wechsel sah Moosburgs Benedikt Einhauser nach einem zu harten taktischen Foul die Rote Karte (44.) – auch hier gingen die Meinungen beider Seiten auseinander.

Im zweiten Durchgang wollten die Echinger ihre numerische Überlegenheit nutzen und den dritten Treffer erzielen. Moosburg stemmte sich mit großem läuferischen Aufwand dagegen. Da die Zebras den letzten Pass zu unsauber spielten, blieb es bis in die Schlussphase beim Ein-Tore-Vorsprung. Der FCM warf nun alles nach vorne, Freundl und Malte Keding vergaben aber den Ausgleich.

Nach der Partie freuten sich die Echinger über den zweiten Dreier im zweiten Spiel: „Es war ein dreckiger Sieg. Moosburg hat stark gekämpft und hätte vielleicht auch einen Punkt verdient gehabt – ich denke aber schon, dass der Sieg für uns in Ordnung geht“, sagte Lösch. Christoph Ball zollte seiner Mannschaft ein großes Kompliment: „Die Jungs haben eine brutale Moral bewiesen und gerade in Unterzahl ein super Spiel gemacht. Wir wurden vom Unparteiischen nicht begünstigt. Wir waren meiner Meinung nach spielerisch besser – aber Fußball ist manchmal hart.“

Autor: Moritz Stalter
Quelle: Freisinger Tagblatt

 

 
Englische Woche
Geschrieben von Anna-Lena Beer   
Montag, 24. Juli 2017

Harte Woche für die Schwarz-Weißen! Bereits am morgigen Dienstag sind die Echinger erneut im Einsatz: Dann gastieren sie beim FC Moosburg. Anpfiff ist um 19.45 Uhr.
Am Donnerstag steht die 3. Runde in der Qualifikation für den Toto-Pokal an. Gegner ist die SGT Istanbul Moosburg. Die Partie beginnt auswärts um 19 Uhr. Insgesamt werden fünf Runden gespielt. Den FCA Unterbruck und die SpVgg Zolling ließen die Zebras bereits hinter sich.
Guten Start in die Woche!

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 60